Artikel

Der neue Friedensaufkleber ist da!

Schriftgröße fontsizedown
fontsizeup

Schicken Sie diesen Artikel per E-Mail E-mail

Drucken Drucken

Vergrößern

20/04/2017

Der neue Aufkleber, der Teil der Friedenskampagne sein wird, welche die KPL während der nächsten Monate im Rahmen ihrer Aktivitäten durchführen wird, ist da.

»Géint Krich an NATO – Fir Fridden an Ofrëschtung« lautet die Aufschrift auf dem Aufkleber, auf dem eine Friedenstaube auf blauem Hintergrund abgebildet ist.

Die KPL lehnt die Aufrüstungs- und Konfrontationspolitik der NATO ab und fordert die Regierung auf, keine Steuergelder für Rüstungsprojekte zu verpulven. Die Kommunisten treten für eine atomwaffenfreie Welt ein und fordern die Verschrottung aller Atomwaffen – auch der Atomwaffen der USA, die an unserer Grenze im Büchel gelagert sind. »Was wir brauchen, ist eine Außenpolitik des Friedens und der Zusammenarbeit mit allen Ländern, statt einer militärischen Konfrontationspolitik mit Russland, welche die Kriegsgefahr erhöht«, heißt es in einem Flugblatt, das die KPL zum Auftakt ihrer Kampagne an Ostersamstag in Esch verteilte.

Wer Aufkleber haben möchte, kann sie während der Bürostunden in der Redaktion der »Zeitung«, 3, Rue Zénon Bernard in Esch/Alzette abholen.